CIPURSE

Der CIPURSE Open Security Standard wurde entwickelt um eine zukunftssichere Bezahllösung für den öffentlichen Personenverkehr zu schaffen, die alle heutigen Anwendungen übertrifft. Auf CIPURSE basierende Lösungen bieten die modernste Technologie und hohe Sicherheit.

Als offener Standard fördert CIPURSE die Unabhängigkeit von Lieferanten, Interoperationalität zwischen Systemen unterschiedlicher Lieferanten und niedrige Risiken bei der Einführung neuer Technologien. Dies alles zahlt sich aus durch niedrigerere Betriebskosten und größerer Flexibilität für die Systemoperatoren. Durch CIPURSE erreicht man außerdem eine geräte- und systemdurchgängige Gemeinsamkeit und schnelleren Übergang zum Einsatz von NFC-Geräten. Es ist portierbar zu Speicher-, Controller- und NFC-Plattformen. Der CIPURSE-Standard bietet außerdem eine Abgabenstruktur im Sinne der Open Standards. Transportunternehmer und andere Nutzer der Produkte müssen keinerlei weitere Gebühren entrichten.

Es sind folgende Varianten verfügbar:

Produkt Bauform Profile¹ Speicher
ZCPurse L Plastikkarte L 512 Bytes
ZCPurse S 2k Plastikkarte L, S 2 kByte
ZCPurse S 4k Plastikkarte L, S 4 kByte
ZCPurse T 8k Plastikkarte L, S, T 8 kByte
ZCPurse T 12k Plastikkarte L, S, T 12 kByte
ZCPurse SAM² Plastikkarte, SIM L, S, T (SAM) 12 kByte
       
¹ Unterstützte CIPURSE Profile
² Das ZCPurse SAM basiert auf der CIPURSE SAM Spezifikation

Sämtliche Profile sind Zertifiziert (siehe Zertifikat weiter unten) und auch in anderen Bauformen wie z. B. als Schlüsselanhänger erhältlich!

 

CIPURSE und OSPT sind eingetragene Warenzeichen der OSPT Alliance in Deutschland und anderen Gebieten.